Obwaldner Schneesportverband

Wintersportbörse OSV

Sa, 17. Oktober 2020, Turnhalle 1 Dorf, Sarnen

Annahme:
Samstag, 9.00 bis 11.00 Uhr
Es werden Wintersportartikel wie Skis, Snowboards, Ski- und Snowboardschuhe, Schnee- und Schlittschuhe, Touren- und Langlaufausrüstungen sowie Wintersportbekleidung oder Rennsportartikel usw. zum Verkauf angenommen.
Diese müssen zeitgemäss, in sauberem und funktionstüchtigem Zustand sein, sowie den heutigen Sicherheitsnormen entsprechen.
Listen für den Verkauf von Artikeln verlangen bei: angelika.zberg@bluewin.ch

Verkauf:
Samstag, 13.00 bis 15.00 Uhr

Restpostenverkauf:
13.00 bis 17.00 Uhr Stöckli und Achermann

Zu beachten:
Beim Kauf von Skis an der Börse ist der/die Käufer/in selber verantwortlich für die richtige Einstellung der Bindung. Der Obwaldner Schneesportverband lehnt jegliche Haftung ab.

Auszahlung:
Samstag, 16.00 bis 17.00 Uhr – 80 % für Kunde / 20 % für OSV plus Fr. 1.– pro Artikel der verkauft werden soll.

Link zum Flyer: 2020-09-06-Inserat Börse

Start in die Alpine Skisaison geglückt

Auf die neue Saison 20/21 dürfen wir neben unseren 8 U12 bis U16 Kaderathleten auch eine FIS Fahrerin, eine Regionalfahrerin und eine Skicrossathletin unterstützen und diese im Training begrüssen.

FIS Fahrerin und OSV, ja diese Herausforderung nehmen wir gerne an, denn da ist eine spezielle Geschichte dahinter und wir wollen offen für jeden Athlet oder jede Athletin in unserem Verbandsgebiet sein. Noelle Edelmann aus Vail USA ist eine Amerikanische Nachwuchsathletin, welche durch ihre Mutter auch Wurzeln in Sarnen hat. Aus dem fernen Colorado wird sie für die kommende Saison zusammen mit ihrer Schwester Jolene U14 zu uns nach Obwalden reisen und an ihrer Skitechnik feilen. Dieses Austauschjahr soll die beiden Girls neben dem Skirennfahren auch Sprachlich weiterbringen und sie sollen die Wurzeln nicht nur durch Ferienreisen kennenlernen. Wir nehmen diese Herausforderung gerne an und Unterstützten wo wir nur können!

Die Regionalrennen in der Zentralschweiz sind bereits seit einigen Jahren von diversen ehemaligen Kaderathleten fest im Rennkalender eingetragen. Denn an diesen Rennen kann das Rennfeeling voll ausgekostet und es kann weiter als Rennfahrer durch die Saison gefahren werden. Die Teilnahme an diesen Rennen setzt natürlich ebenfalls ein regelmässiges Training in den Toren und Stangen voraus, Anja Langensand möchte weiterhin gerne Skirennen fahren und wird ihre Trainings im OSV absolvieren. Wir wünschen viel Glück.

Um diesen vielen Anspruchsgruppen der Athleten gerecht zu werden konnten wir neben Gina Norton Jacklin unserem Head Coach Alpin Marc Gehrig als Assistenztrainer gewinnen. Marc hat bis zu seinem 27. Lebensjahr viel Leidenschaft und Energie gesteckt. Der heute 31. Jährige gehörte von 2008 bis 2016 dem Swiss-Ski C und B Kadern an. Hauptsächlich war er in dieser Zeit im Europacup unterwegs und durfte an der Weltcup-Abfahrt in Bormio auf höchster Stufe an den Start. Die Karriere von Marc war jedoch gespickt mit vielen schweren Verletzungen, die ihn vor vier Jahren zum Entschluss brachten, seine aktive Skirennkarriere zu beenden und neue Ziele zu verfolgen. In den letzten drei Jahren arbeitete der gebürtige Thuner als Skilehrer in Gstaad und absolviert nebenbei die gymnasiale Matura und steht mitten in der Feldenkraisausbildung. Wir freuen uns, dass wir nun zwei Top Cracks als Trainer im Alpinen Bereich mit den jungen Nachwuchstalenten auf der Piste haben werden.

Nachfolgend einige Impressionen aus dem 1. Lager in Saas-Fee vom 08. bis 12. August 2020:

Neuer Name „Obwaldner Schneesportverband“

Vor 52 Jahren wurde zur Förderung des Alpinen Skirennsport im Kanton Obwalden der Obwaldner Skiverband gegründet. Nach und nach kamen immer neue Winterportarten wie Langlauf und Biathlon, Skispringen, Snowboard, Telemark, Skicross und Freestyle hinzu. Das hat und dazu bewogen uns über den aktuellen Namen des OSV Gedanken zu machen, nun ist es an der Zeit in die Zukunft zu schauen und neben dem Alpinen Skirennsport, alle anderen Wintersportdisziplinen unter dem Obwaldner Schneesportverband zusammenzufassen.

 

 

Assistenztrainer Ski Alpin gesucht

Wir sind auf der Suche nach einem zusätzlichen Assistenztrainer für unser Alpines Kader. Hast du Lust neben unserem Head Coach Gina Norton Jacklin und Assistenztrainer Marc Gehrig auf dem Schnee zu stehen und die Obwaldner Nachwuchsathleten ein Stück auf dem Weg zu den Medaillengewinner von Morgen zu begleiten, dann freuen wir uns von dir zu hören.

Mehr Infos unter folgendem Link: Stellenausschreibung Assistenztrainer 20/21

Bus zu vermieten!

Auch diesen Sommer kann unser OSV Bus gemietet werden. Wir freuen uns auf eure Anfragen…

Auskunft kann Ruedy Durrer machen: ruedy.durrer@gmail.com oder 076 532 53 65

mehr Informationen

 

Vereint gestärkt!

Ein Engagement der Concordia Krankenkasse an unseren Verband. Das Beste an der Aktion, du profitierst ebenfalls mit einem 20 Fr. Gutschein z.B. von der Migros, Ochsner Sport oder vielen anderen…

Mach mit und registriere dich noch heute auf folgendem Link: https://owsv.concordiaplus.ch/

Du willst Skifahren, kennst aber kein Skiclub mit einer JO

Wir wollen den Schneesport im Kanton Obwalden weiterbringen! Die Grundvoraussetzung ist motivierte Kinder in den JO’s der Skiclubs zu haben. Damit auch  du mit deinen Eltern eine JO finden kannst, welche dir Spass am Skifahren vermitteln kann, helfen wir dir gerne weiter…

Melde dich unter: jo-sarneraatal@owsv.ch

Fyler JO Sarneraatal

Wir haben unser Sponsorenkonzept überarbeitet…

Werden auch Sie Sponsor, Partner, Gönner oder Mitglied im Torstangenclub/Loipenmeterclub des OSV!
Sponsoringkonzept: Hier gibt’s weitere Informationen.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann wenden Sie sich an unserer Sponsoringverantwortlichen Ruedy Durrer: ruedy.durrer@gmail.com

Kontakt: OSV ¦ Ey 1 ¦ 6074 Giswil ¦ info@owsv.ch